Kategorie: Jirka Pfahl

Jirka Pfahl wurde 1976 in Wurzen geboren und studierte von 1998-2004 Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig. 2005 und 2006 war er Gasthörer an der Akademie der Bildenden Künste München bei Joseph Kosuth. Von 2006 bis 2010 war er Meisterschüler bei Helmut Mark an der HGB Leipzig, 2010 und 2011 lehrte er an der Abendakademie der HGB in Leipzig. Bis 2003 beschäftigte er sich in seiner künstlerischen Arbeit fast ausschließlich mit immateriellen Arbeiten, bis erste druckgrafische Experimente folgten.
Jirka Pfahl identifiziert in seinen neuen Arbeiten die Unterschiede zwischen digital/analog und Original/Kopie. Die unterschiedlichen Arbeitstechniken und auch die Übertragung der zugrunde liegenden Konzepte in digitale Formen zeigen die künstlerische Bandbreite von Jirka Pfahl, ebenso wie seine Wandlungsfähigkeit und sein Talent, den Betrachter in jeder noch so unterschiedlich gewählten Kunstform zu fesseln und zu begeistern.