Kategorie: Katrin Kampmann

Katrin Kampmann entführt uns in ihren farbintensiven, leuchtend bunten Gemälden in die Vorstellung einer eigenen Welt. Die Werke leben von einem ausgewogenen Wechselspiel zwischen Abstraktion und Figuration, das uns als Betrachter herausfordert, unsere eigene Fantasie Teil der Bildkomposition werden zu lassen. Leicht und fließend ergießen sich die dünnen Farben auf die Bildoberfläche und werden von der Künstlerin in neue Richtungen gelenkt. Katrin Kampmann beweist sich durch ihre einzigartige Maltechnik und den Prozess der Bildfindung.

Katrin Kampmann wurde in Bonn/Deutschland geboren. Seit 2000 lebt und arbeitet sie in Berlin. Von 2001 bis 2006 studierte sie Malerei an der Universität der Künste in Berlin. Nach ihrem Abschluss als Meisterschülerin bei Prof. K.H. Hödicke im Jahr 2006 gewann sie den Meisterschülerpreis. Seitdem wurden ihre Arbeiten in zahlreichen Einzelausstellungen in Deutschland und weltweit gezeigt. Im Jahr 2010 gewann sie das Dorothea-Konwiarz-Stipendium und war 2011 Finalistin für den Phoenix-Kunstpreis. Kampmanns Arbeiten sind in namhaften Museen sowie in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten und wurden unter anderem in der Kunsthalle Dresden und der Kunsthalle Rostock ausgestellt.

 

Vita

Katrin Kampmann

Farbe und Fantasie: Katrin Kampmann

In ihren Werken schafft Katrin Kampmann farbenfrohe, knallige Welten. Dabei beschäftigt sie sich mit sogenannten Gegenrealitäten, in denen alltägliche Motive durch den einzigartigen Umgang mit Farbe höchst surreal erscheinen. Ihre komplexe Arbeitsweise verbindet Zufall und Kontrolle, indem sie flüssige Farben auf der Oberfläche ineinanderlaufen und über das Bild strömen lässt, wobei sie durch malerisches Collagieren die durchdachte, kontrollierte Technik beweist. Die Formen, welche sich neben Farbströmen auch durch Farbklekse und Pinselstriche zu figurativen Momenten etabliert, erschließen somit nach und nach das Bildsujet. Katrin Kampmanns dynamischer Herstellungsprozess verfestigt sich weiter durch den Einsatz des Linoldrucks, bei welchen sie mehrere Flächen übereinanderlegt und somit ein regelrechtes Vibrieren der Bildfläche hervorruft. Sowohl die bunte Fantasie der Künstlerin als auch unsere eigene, angeregt durch das flimmernde Sehen, schreiben sich in ihre Arbeiten ein und spielen mit einem Dualismus von realitätsnaher Erfahrung und surrealer Bildwelt. Wiederholt zeigt Katrin Kampmann dabei auch ihr Interesse und die innerbildlichen Referenzen zu Film und Literatur, insbesondere zu Science-Fiction. Ihre Werke wecken neue Assoziationen, bieten Raum für eigene Erkenntnisse und beflügeln durch ihre farbintensive Lebensfreude, die dabei jedoch stets mit einer Prise Ironie gepaart werden.

Während die Künstlerin im Herstellungsprozess flüssige Farbe auf ihren Leinwänden und Papieren ineinanderlaufen lässt, die sich in strömenden Bächen auf die Bildoberfläche ergießen, vollziehen wir die sanften und bewegten Farbbahnen in der Betrachtung der sinnlichen Arbeiten nach. In einer Symbiose aus Zufall und Kontrolle lenkt Katrin Kampmann ihre Farbströme in bestimmte Bahnen, gibt ihnen Richtungen vor, aus denen sich Formen und Flächen zu gegenständlichen Motiven kristallisieren. Die figurativen Momente ergeben sich hierbei in einem ausgewogenen Dualismus von Abstraktion und Figuration, welchen die Künstlerin zu ihrer eigenen Formsprache entwickelt und der sich durch ihr gesamtes Werk zieht. Ihre malerischen Schöpfungen spielen dabei wiederholt mit traditionellen Gattungen und bekannten Bildsujets.

Katrin Kampmann versteht es mithilfe ihrer Werke auch, unsere eigene Fantasie anzuregen, indem sie uns figurative Anhaltspunkte bietet, die wir in der Betrachtung selbst entdecken, vor unserem inneren Auge vervollständigen und nachvollziehen können. Bei der Betrachtung der bonbonfarbenen Bergwelten versenken wir uns in ekstatische und neue Gefühlsempfindungen.

Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art
Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art
Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art
Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art
Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art
Katrin Kampmann Galerie Lachenmann Art